Nachtmann setzt auf Werke in der Oberpfalz

Das Werk der Nachtmann-Gruppe in Weiden. Bild: Götz
Oberpfalz statt Niederbayern: Die strategische Neuausrichtung der Nachtmann-Gruppe beschert ihrem Weidener Standort Investitionen in Höhe von 35 Millionen Euro für die Jahre 2015 und 2016. Der Bleikristall-Hersteller will sich künftig auf seine beiden Oberpfälzer Produktionsstätten in Weiden und Amberg konzentrieren. Das teilte er am Mittwoch mit. In Zuge dessen wird das Werk im niederbayerischen Spiegelau/Frauenau 2016 stillgelegt und die dortige Produktion in die Oberpfalz verlagert. Dabei werden rund 200 Stellen abgebaut. (Seite 19)
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.