Naturschutzjugend "Vogelwild" unterwegs
Dem Ruf der Eule folgen

Schnaittenbach. Die Naturschutzjugend (NAJU) im LBV (Landesbund für Vogelschutz) lädt in den Pfingstferien dazu ein, in der Nacht dem Ruf der Eule folgen. Vogelwild ist die Veranstaltung überschrieben, die am Freitag, 29. Mai, um 17 Uhr beginnt und am Sonntag, 31. Mai, gegen 15 Uhr endet.

Dazu kann man mit Adler, Bussard, Falke und Geier einschlafen oder sich in einen Baum verwandeln und unsichtbar werden. Außerdem ist ein Treffen mit einem Falkner geplant und man kann alles über Greifvögel erfahren, die Tiere aus nächster Nähe erleben und Vogelfedern unterscheiden lernen. Außerdem wird Feuer mit Feuerstein entzündet, auf Spurensuche gegangen und Biwaks im Wald gebaut.

Teilnehmern können sich also mit Sicherheit auf ereignisreiche Tage freuen. Das Angebot richtet sich an Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren und kostet 45 Euro.

Weitere Informationen: Naturschutzjugend im LBV, Eisvogelweg 1, 91161 Hilpoltstein, Telefon (09174) 4775-41 oder -51; Fax -75, E-Mail naju-bayern@lbv.de, Facebook: www.facebook. com/naju.bayern.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.