Neue Zentrale für die CSU

Die CSU soll eine neue, moderne Parteizentrale bekommen. Das beschloss das CSU-Präsidium am Freitagabend in München. Demnach sollen nun vor allem zwei Möglichkeiten geprüft werden: ein neues Gebäude am bisherigen Standort in der Nymphenburger Straße oder eine neue Parteizentrale an einem anderen Standort. Eine Renovierung des derzeitigen Gebäudes, wurde als eher unwahrscheinlich bezeichnet. Dieses sei vermutlich "nicht renovierungsfähig", hieß es. Zugleich billigte das CSU-Präsidium ein Modernisierungskonzept für den defizitären "Bayernkurier". Er soll künftig nicht mehr wöchentlich erscheinen, sondern nur noch einmal im Monat.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.