Neues Bushäuschen in Diebis schützt die Wartenden vor Wind und Wetter
Über Regen lachen sie jetzt

Rechtzeitig nach der großen Ferien- und Urlaubszeit haben die Nutzer des Linienbusses, der mit finanzieller Beteiligung der Gemeinde Ebermannsdorf seit geraumer Zeit auch den Gemeindeteil Diebis ansteuert, nun einen wettersicheren Unterstand erhalten.

Im nagelneuen Bushäuschen sind jetzt nicht nur die Schulkinder vor Wind und Wetter geschützt. Die Haltestelle wurde vom Feuerwehrhaus zur Ortsmitte hin verlegt und ein wenig von der Straße zurückversetzt.

Ein Bürgerwunsch

Bürgermeister Josef Gilch freute sich mit den Diebiser Bürgern, die das neue Bushäuschen angeregt hatten, dass dieser - auch mit öffentlichen Mitteln geförderte - Wunsch noch vor dem Beginn der nasskalten Jahreszeit in Erfüllung ging.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.