Neues Fahrzeug für Bauhof
Gemeinderat

Tännesberg. (gi) Der Marktrat beschloss in der vergangenen Sitzung den Kauf eines Ersatzfahrzeuges (VW-Kasten) für den Bauhof beim Autohaus Dobner, Vohenstrauß. Das alte Fahrzeug war nicht mehr Tüv-fähig. Auf Vorschlag von Wolfgang Nicklas fiel die Wahl auf einen Benziner. Die Malerarbeiten an der Außenfassade des Feuerwehrhauses Großenschwand erledigt die Firma Witte aus Tännesberg für 4278 Euro.

Die Räte genehmigten zudem folgende Bauanträge: Neubau einer Lagerhalle durch Günter Frey (Pilchau), Neubau eines Einfamilienhauses mit Doppelgarage durch Christine und Jürgen Sandmann (Tännesberg) sowie Teilabbruch des bestehenden landwirtschaftlichen Gebäudes und Erweiterung des Wohnhauses mit Garagen durch Christian Schönberger (Großenschwand).

Kurz notiert 64 Bürger spenden Blut

Moosbach. (gi) 70 Personen nahmen an der Blutspende-Aktion des BRK in die Schule teil. Von 64 Spendern wurde tatsächlich der rote Lebenssaft abgezapft. Darunter waren vier Erstspender.

Bettina Heuwind aus Moosbach war bereits zum zehnten Mal dabei. Zum 25. Mal haben Maria Grötsch aus Saubersrieth und Claudia Riedl aus Moosbach Blut gespendet. Ein Team der Rot-Kreuz-Gemeinschaft Vohenstrauß kümmerten sich um den reibungslosen Ablauf. Burgtreswitzer Frauen sorgten in der Schulküche für die Stärkung der Spender.

Tipps und Termine Kostenlose Gartenfachberatung

Tännesberg. (es) Naturnahe Gärten sind mit langlebigen Pflanzgesellschaften und umweltfreundlichen Baumaterialien gestaltet. Die Biodiversitätsgemeinde "Natur. Vielfalt. Tännesberg" und die Siedlergemeinschaft greifen dies zusammen unter dem Motto "(G)Artenvielfalt" in diesem Jahr auf. Vorträge, Exkursionen und eine kostenlose Gartenberatung werden dazu angeboten, um den eigenen Garten naturnäher zu gestalten.

Es liegt an jedem Gartenbesitzer, mitzumachen und sich bis Freitag, 15. Mai, bei Gabriele Schmidt dafür anzumelden, um in den Genuss einer fachlichen Beratung und Hilfe bei der Umsetzung zu kommen, Telefon 09655/920039. Wer bei den Anmeldungen unter den fünf schnellsten dabei ist, bekommt eine kostenlose Gartenfachberatung durch einen Fachmann. Den Anfang einer Reihe von Vorträgen und Exkursionen zu macht Annegret Hottner mit ihrem Referat "Mit Saat und Tat" am Mittwoch, 13. Mai, um 19 Uhr im Hotel Wurzer.

Schwarzes Brett Eltern gegen Drogen

Bei der Selbsthilfegruppe der Caritas "Eltern gegen Drogen" wird Hilfe durch offene Gespräche und die Begegnung mit Angehörigen angeboten. Kontaktadresse: Caritas, Fachambulanz für Suchtprobleme, in Weiden: Nikolaistraße 6, Telefon 0961/3891433; in Tirschenreuth: Ringstraße 55, Telefon 09631/798910.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7906)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.