Nikolaus hat Geschenke für die fleißigen Musiker dabei
Lob für Nachwuchs

Nikolaus und sein Knecht Ruprecht wurden durch die weihnachtlichen Klänge ins Jugendheim gelockt. Während der Heilige Mann aus seinem Goldenen Buch vorlas und voll des Lobes für die Nachwuchsmusiker und Ausbilder Markus Werner war, hielt sein irdischer "Kollege" Pfarrer Dr. Charles Ifemeje den Hirtenstab. Bild: wg
Der Nikolaus machte am Wochenende bei der Weihnachtsfeier der Großkonreuther Blaskapelle Station. In seinem Buch stand fast nur Gutes.

"Ein Jugendorchester gibt es hier im Verein, da dürft ihr mächtig stolz drauf sein", wusste der Nikolaus! "An viele Stücke traut ihr Euch ran, mit großem Erfolg, wie man sehen und hören kann!" Besonderes Lob gab es für den Übungsfleiß und den Musikernachwuchs. "Eine Bläserklasse von groß bis klein findet sich einmal pro Woche im Probraum ein!" Und an sie richtete der Nikolaus die Bitte: Nur durch Üben, ihr werdet sehen, wird das Spielen immer leichter gehen! Ein Lob hatte der Gast zudem für die Eltern parat, die den Kinder stets eine "Kraftquelle" sind.

Nicht vergessen wurde natürlich der Ausbilder und Dirigent. "Der Markus arbeitet wie besessen", bescheinigte der Nikolaus und danke im Namen aller für diesen "Einsatz ohne Wanken"!

Aber auch der Vorstandschaft und allen Mitglieder wurde bescheinigt: Ihr habt euren Job alle sehr gut gemeistert!
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401123)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.