Nikolaus und Nussknacker

(upl/mte) Amberg und Weiden haben am Donnerstagnachmittag gleichzeitig die Adventsmarktsaison eingeläutet. In beiden Städten eröffneten Punkt 17 Uhr die Weihnachtsmärkte. Hunderte Lämpchen und Scheinwerfer erleuchteten den Marktplatz in Amberg. Vor etwa 300 Besuchern sprach die fünfjährige Amelie Rank den Prolog des Christkinds. Der 29. Amberger Weihnachtsmarkt ist nun bis zum 23. Dezember täglich ab 10 Uhr geöffnet, sonntags immer erst ab 13 Uhr.

Gut 400 Besucher des Weidener Christkindlmarktes applaudierten, als der Nikolaus, sein Knecht und zwei Engel mit der Drehleiter durch den Nachthimmel schwebten. Zusammen mit Oberbürgermeister Kurt Seggewiß und dem Stadtrat verteilten sie Schoko-Nikoläuse. Der Posaunenchor der evangelischen Kirche St. Michael spielte dazu. Heute rockt Roland T. den Markt. Ab 18 Uhr spielt er bei freiem Eintritt in der Musikhütte. Weitere Künstler treten in den nächsten Wochen auf.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.