Oberpfälzer Inklusionspreis verliehen

Oberpfälzer Inklusionspreis verliehen (gib) Drei Oberpfälzer Projekte sind am Montagabend in Regensburg mit dem Inklusionspreis sowie je 3000 Euro vom Bezirk ausgezeichnet worden. Die Gewinner sind die Selbsthilfegruppe Behinderte-Nichtbehinderte Tirschenreuth, das Projekt "Stadtführung inklusiv" in Regensburg sowie das Sommerlager von Behinderten und Nichtbehinderten der Pfadfinder Sinzing. Es hatte 16 Bewerbungen gegeben. "Die vollständige Einbeziehung von Menschen mit Behinderung in allen Lebensberei
Drei Oberpfälzer Projekte sind am Montagabend in Regensburg mit dem Inklusionspreis sowie je 3000 Euro vom Bezirk ausgezeichnet worden. Die Gewinner sind die Selbsthilfegruppe Behinderte-Nichtbehinderte Tirschenreuth, das Projekt "Stadtführung inklusiv" in Regensburg sowie das Sommerlager von Behinderten und Nichtbehinderten der Pfadfinder Sinzing. Es hatte 16 Bewerbungen gegeben. "Die vollständige Einbeziehung von Menschen mit Behinderung in allen Lebensbereichen zu erreichen, ist eine gesellschaftliche Vision", sagte Bezirkstagspräsident Franz Löffler. Jeder Mensch mit und ohne Behinderung habe unterschiedliche Anlagen und Fähigkeiten. "Es geht darum, diesen gerecht zu werden." Bild: gib
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401138)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.