Papst: Je Pfarrei eine Familie

Papst Franziskus hat die Pfarreien zu mehr Solidarität und Hilfe aufgerufen. "Jede Pfarrei, jede religiöse Gemeinschaft, jedes Kloster, jeder Wallfahrtsort in Europa nimmt eine Familie auf, beginnend in meiner Diözese in Rom", sagte Franziskus am Sonntag in Rom. Auch die Pfarreien des Vatikans sollten in den nächsten Tagen Familien aufnehmen. Der Papst appellierte an Bischöfe in ganz Europa, sich dem anzuschließen. Der Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, und der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, hießen in München Flüchtlinge unter Applaus willkommen. Marx betonte: "Ausländerfeindlich und katholisch zu sein geht nicht zusammen."
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.