Patrozinium der Dorfkapelle Niederland gefeiert
Glaubensbote Wendelin

Die Ortschaft Niederland feierte den Namenstag ihrer Dorfkapelle St. Wendelin bei einem Festgottesdienst mit Pfarrer Josef Most. Bild: gi
Die Ortschaft Niederland feierte das Patrozinium ihrer schmucken Dorfkapelle. Sie ist Sankt Wendelin geweiht. Wendelin gilt als Glaubensbote, als Patron der Bauern, der Hirten und des Viehs, das er vor Krankheiten und Seuchen bewahren soll.

Mit der Schubertmesse "Wohin soll ich mich wenden" stimmten die Gläubigen mit Pfarrer Josef Most ein. Michael Steinhilber trug die Lesung vor. Der Geistliche ging auf das Leben des Heiligen ein. Er soll aus irisch-schottischer Herkunft und königlichem Geschlecht stammen, was er wegen seiner Bescheidenheit erst am Sterbebett bekanntgab. Bis heute wird sein Grab in St. Wendel verehrt. "Wenn wir den heiligen Wendelin und die Tiere betrachten, stellen sich die Fragen, wie gehen wir mit den Tieren um, damit sie auch artgerecht gehalten werden. Wir alle sind aufgerufen, empfindsam für die Tiere zu sein."

Zum Schluss dankte Pfarrer Most der Familie Georg Irlbacher, die sich um die schmucke Kapelle kümmere. Anschließend waren die Kirchenbesucher bei den Irlbachers zum gemütlichen Beisammensein auf dem Hof eingeladen, um den Festtag ausklingen zu lassen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9310)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.