Pegnitzer Geschäftswelt und Fieranten sorgen für vielfältig3es Angebot rund um Heim, Haus und ...
Gemütliche Einkaufsstunden in der Stadt

(swt) Nun ist er doch da, der Herbst mit seinen dunklen Abenden, dem fallenden Laub und den ersten Stürmen. Zeit zu lesen, zu stricken oder einfach auf dem Sofa zu liegen, um mit einer guten Tasse Tee und Kerzenlicht ausspannen. Alles was man dafür braucht, findet man am kommenden Sonntag beim Herbstmarkt in Pegnitz. Die Einzelhändler und viele Fieranten bieten alles was es für ein paar gemütliche Stunden braucht.

Ein Bummel durch die herbstliche Pegnitzer Innenstadt lohnt sich, denn neben den gemütlichen Dingen bieten die Gewerbetreibenden bereits auch Gestecke für die Gräber zu Allerheiligen, deftige Schmankerl für eine herbstliche Küche oder erste Ideen für den adventlichen Schmuck zu Hause.

In den geöffneten Läden können die Marktbesucher unter der neuesten Herbstmode wählen und sich einen edlen Tropfen oder Süßes für den bunten Teller aussuchen. Aber auch erste Geschenke für die nahende Weihnachtszeit sind zu finden.

Und wer nach einem anstrengenden Spaziergang dann den kleinen Hunger verspürt, der kann in eine deftige fränkische Bratwurst beißen, einen heißen Glühwein oder Cappuccino trinken oder sich die richtige Vitaminbombe beim zahlreichen Obst- und Gemüseangebot zusammenstellen. Viele Menschen aus der nahen Umgebung kommen gerne nach Pegnitz. Inmitten des historischen Stadt-Ensembles finden sie alles, was sie für den täglichen Gebrauch benötigen und bummeln gerne durch die Altstadt. Das Tor zur Fränkischen Schweiz wie Pegnitz auch genannt wird, ist in jedem Fall an diesem Sonntag einen Ausflug wert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.