Pflegereform für 2015 steht

Der Bundesrat hat die Pflegereform der Großen Koalition aus Union und SPD am Freitag gebilligt. Die 2,6 Millionen Pflegebedürftigen erhalten damit im kommenden Jahr um vier Prozent höhere Leistungen. Die Betreuung wird sowohl im Heim als auch ambulant ausgebaut, auch die Zuschüsse für den Umbau einer Wohnung im Pflegefall steigen. 2015 startet außerdem ein Pflegevorsorgefonds, in den etwa 20 Jahre lang rund 1,2 Milliarden Euro jährlich fließen sollen. Der Beitragssatz von derzeit 2,05 Prozent wird um 0,3 Punkte angehoben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Koalition (5296)Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.