Pinkel-Paragraf

Mieter dürfen auf der Toilette ihrer Wohnung im Stehen pinkeln. Dies gehöre zum vertragsgemäßen Gebrauch einer Mietwohnung, entschied das Düsseldorfer Amtsgericht. Das Gericht gab damit einem Mieter Recht. Der Hausbesitzer wollte von dessen Kaution 1900 Euro einbehalten, weil der Marmorboden in der Toilette durch Urinverunreinigungen abgestumpft war. Ein Fachmann hatte Spritzer als Ursache ausgemacht. Laut Gericht habe der Vermieter kein Recht, die Kaution einzubehalten. Urinieren im Stehen sei weit verbreitet, die Gefahren für Böden aber kaum bekannt. Der Vermieter hätte auf die Empfindlichkeit des Bodens hinweisen müssen (Az: 42c10 583/14) .
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.