Pistole auf dem Weihnachtsmarkt
Bayernreport

Neustadt.(dpa) Mit einer Schreckschusspistole im Gürtelholster ist ein Mann in Neustadt bei Coburg über den Weihnachtsmarkt spaziert. Da der 58-Jährige die Waffe sichtbar trug, fiel dies einem anderen Besucher auf, wie die Polizei am Montag mitteilte. Den dafür nötigen kleinen Waffenschein konnte der Mann zwar vorlegen - doch bei öffentlichen Veranstaltungen wie einem Weihnachtsmarkt dürfen keine Waffen mitgenommen werden. Die Pistole wurde sichergestellt, der Neustädter erhält eine Anzeige. Da er zudem alkoholisiert war, wird seine Eignung für den "kleinen Waffenschein" überprüft.

Hochwertige Objektive gestohlen

München.(dpa) Film- und Fernsehausrüstung im Wert von mehreren Hunderttausend Euro haben Unbekannte aus einer Münchener Kameraverleihfirma gestohlen. Die Täter hätten sich zwischen Samstag und Sonntag mit einem Stemmeisen Zugang zu den Lagerräumen der Firma verschafft, teilte die Polizei am Montag mit. Sie erbeuteten unter anderem zwei Filmkameras sowie mehrere besonders wertvolle Filmoptiken - spezielle Objektive für Filmaufnahmen. Anschließend konnten sie unerkannt mit ihrer Beute entkommen. Über die genaue Schadenshöhe machte die Polizei keine Angaben.

BGH hebt Freispruch auf

Karlsruhe/Landshut.(dpa) Der Bundesgerichtshof (BGH) hat den Freispruch für einen Mediziner aus Erding vom Vorwurf des Totschlags aufgehoben. Das Landgericht Landshut muss nun erneut über den Fall verhandeln, teilte eine Sprecherin des BGH in Karlsruhe am Montag mit und bestätigte damit Medienberichte. Dem Frauenarzt war vorgeworfen worden, im Dezember 2013 seine 60 Jahre alte Frau im gemeinsamen Haus zuerst brutal verprügelt und dann erwürgt zu haben.

Mann kracht mit Auto gegen Baum

Schneizlreuth.(dpa) Ein 38-Jähriger ist auf der Bundesstraße 305 Richtung Schneizlreuth (Berchtesgadener Land) mit einem Kleintransporter gegen einen Baum gefahren und schwer verletzt worden. Sein Fahrzeug kam bei dem Unfall in der Nacht zum Montag aus bislang ungeklärten Gründen von der Straße ab, wie das Bayerische Rote Kreuz (BRK) mitteilte. Die Feuerwehr musste den schwerverletzten Mann aus dem Wagen schneiden. Die B 305 war vorübergehend voll gesperrt.

Kontakt

So erreichen Sie die Zentralredaktion:

Sekretariat 0961/85-2012 Albert Franz (al) 0961/85-265 Stefan Zaruba (za) 0961/85-532 Frank Werner (we) 0961/85-379 Stefan Voit (sv) 0961/85-253 Christian de Vries (cdv) 0961/85-256

Martin Bink (bm) 0961/85-266 Jürgen Herda (jrh) 0961/85-575 Sonja Kaute (jak) 0961/85-251 Alexander Pausch (paa) 0961/85-254 Alexander Rädle (räd) 0961/85-372 Tobias Schwarzmeier (tos) 0961/85-576 Frank Stüdemann (üd) 0961/85-262 Alexander Unger (uax) 0961/85-421 Gabriele Weiß (m) 0961/85-267 E-Mail: redaktion@derneuetag.de
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.