Pleystein.
Ehemalige Klassenkameraden haben sich viel zu erzählen

(tu) Erfreuliche Resonanz fand das Klassentreffen des Jahrgangs 1963/64, vorzüglich organisiert von einigen ehemaligen Mitschülern. Das abwechslungsreiche Programm startete mit dem Gang zum Friedhof, wo der verstorbenen Schulkameraden und Lehrkräfte ehrend gedacht wurde. Die Besichtigung der Grund- und Mittelschule Zottbachtal, der ehemaligen Volksschule, war mit einem Sektempfang verbunden. Mitgefeiert wurde in der Stadtpfarrkirche St. Sigismund die Abendmesse. In der "Böhmischen Stub'n" ging es nach dem Essen bis in den frühen Morgen beim gemütlichen Beisammensein zünftig zu, und gemeinsame Erinnerungen wurden wachgerufen. Bild: tu
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.