Politik aus erster Hand: CSU-Ortsverband im bayerischen Landtag

Politik aus erster Hand: CSU-Ortsverband im bayerischen Landtag (es) Mitglieder des CSU-Ortsverbandes mit Vorsitzendem Robert Eichhorn und Freunde der CSU schauten sich auf Einladung der CSU-Stimmkreisabgeordneten Petra Dettenhöfer (sitzend, rechts) im Maximilianeum in München um, wo bayerische Politik gemacht wird. Nach der Ankunft in der Landeshauptstadt startete die Gruppe zuerst eine Stadtrundfahrt, ehe sich die Teilnehmer in der Landtagsgaststätte zu Mittag stärkten. Ein Film vermittelte ihnen dana
Mitglieder des CSU-Ortsverbandes mit Vorsitzendem Robert Eichhorn und Freunde der CSU schauten sich auf Einladung der CSU-Stimmkreisabgeordneten Petra Dettenhöfer (sitzend, rechts) im Maximilianeum in München um, wo bayerische Politik gemacht wird. Nach der Ankunft in der Landeshauptstadt startete die Gruppe zuerst eine Stadtrundfahrt, ehe sich die Teilnehmer in der Landtagsgaststätte zu Mittag stärkten. Ein Film vermittelte ihnen danach einen Einblick die Arbeit der Parlamentarier. Bei einer Diskussion mit der Abgeordneten aus Thurndorf im Plenarsaal des Landtags hatten die Besucher reichlich Gelegenheit, Alltagsprobleme loszuwerden. Die Zukunft des ländlichen Raums, der Unterhalt von Straßen, die Verringerung der Polizeistärke waren einige Themen. Eichhorn dankte Dettenhöfer, außerdem ihren Mitarbeitern im Büro in Weiden für die Organisation. Bild: es
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.