Polizei löst Sexorgie auf Parkplatz auf
Aus aller Welt

Witten.(dpa) Eine Sexorgie auf einen Parkplatz ist von der Polizei in Witten (Nordrhein-Westfalen) aufgelöst worden. Dutzende Männer und Frauen hatten sich am Mittwochabend an dem abgelegenen Ort getroffen. "Als die Kollegen von der Streife eintrafen, rannten die meisten - annähernd bekleidet - zu ihren Autos und fuhren davon", berichtete ein Sprecher der Ermittlungsbehörde am Donnerstag. "Ein paar andere fühlten sich im Recht und wollten bleiben". Zuvor hatte ein aufmerksamer Bürger die Beamten alarmiert. Bei der Befragung betonten die noch anwesenden Swinger, dass die Orgie auf absolut freiwilliger Basis zustande gekommen war.

Bewährung für de Mol-Erpresser

Utrecht.(dpa) Ein Niederländer (71) ist wegen Erpressung des TV-Stars Linda de Mol und ihres Bruders John zu einer Bewährungsstrafe von zehn Monaten verurteilt worden. Der Angeklagte sei wegen einer Demenzerkrankung nur sehr eingeschränkt zurechnungsfähig, erklärten die Richter am Donnerstag in Utrecht. Zusätzlich verhängten sie eine symbolische Haftstrafe von 141 Tagen, die der Zeit der bereits verbüßten Untersuchungshaft entspricht. Der Mann hatte über ein Jahr lang Linda (50) und Milliardär John de Mol (60) in Briefen bedroht. Der geständige Angeklagte muss zudem Linda de Mol 50 000 Euro erstatten, die sie für den Schutz ihrer Familie ausgegeben hatte.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.