Polizei muss zweimal schlichten
Streithähne geben nicht nach

Bild: dpa
Schwandorf. Wie die Polizei heute meldet, kam es am Sonntagmorgen - gegen 06:00 Uhr - vor einer Disco am Marktplatz zu Streitereien zwischen mehreren Personen. Die Ermittlungen gestalteten sich für die Polizei aufgrund von Verständigungsproblem schwierig. Die Streithähne waren stark alkoholisiert und sprachen mit osteuropäischem Akzent.

Bei einem Beteiligten wurde vorsorglich ein Autoschlüssel sichergestellt. Nachdem es den Beamten zunächst gelungen war, die Gemüter zu beruhigen, gingen die Beteiligten wenig später in der Friedrich-Ebert-Straße wieder aufeinander los. Die Polizei musste erneut eingreifen, konnte dann aber die Ruhe wiederherstellen. Nach ersten Vernehmungen und der Aufnahme der Personalien dauern die Ermittlungen der Polizei Schwandorf derzeit noch an.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.