Polizei stoppt gefährliche Jon­g­lage
Spiel mit dem Feuer

Symbolbild: Huber
Sulzbach-Rosenberg. Die Beamten eines Streifenfahrzeugs trauten ihren Augen nicht, als sie gegen 16 Uhr auf der Weiherstraße unterwegs waren. Drei Burschen jonglierten mit brennenden Grillanzündern.

"Weil nicht alles, was als Zirkusnummer geeignet scheint, auch für den öffentlichen Raum geboten ist, unterbanden die Ordnungshüter die Darbietung der Jungen", berichtet Polizeisprecher Michael Kernebeck. "Mit Einverständnis der Eltern blieben Anzünder und Feuerzeuge bei der Polizei."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.