Polizei sucht Zeugen
Versuchter Raubüberfall

Symbolbild: dpa
Amberg. Am Abend des 18.November versuchten zwei bislang Unbekannte gegen 22:30 Uhr einen jungen Mann zu überfallen. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Der 22-jährige Amberger war zu diesem Zeitpunkt mit seinem Fahrrad auf dem Fuß- und Radweg zwischen Kaiser-Ludwig-Ring und Stadtmauer in Richtung Kreisverkehr unterwegs. "Er wurde von zwei bislang unbekannten Männern angesprochen, welche die Herausgabe seines Fahrrades und Geld forderten. Einer der Männer schlug den Geschädigten ins Gesicht, woraufhin ein Handgemenge entstand", berichtet Polizeisprecher Marco Müller. Ohne an Beute zu gelangen, flüchteten die beiden Männer daraufhin in unbekannte Richtung. Der Geschädigte trug durch den Angriff leichte Verletzungen davon.

Der 22-Jährige beschreibt die beiden Männer, die deutsch sprachen, folgendermaßen:
Täter 1: männlich, ca. 20-25 Jahre alt, ca. 180 cm groß, kräftige Figur (ca. 80 kg), dunkle Haare, schwarzer dichter Vollbart, bekleidet mit einem schwarzen Pullover
Täter 2: männlich, ca. 20-25 Jahre alt, ca. 180 cm, schmächtig (ca. 70 kg), bekleidet mit einem roten Kapuzenpullover

Die Kriminalpolizei Amberg ist mit der Ermittlung in dieser Sache betraut. Die Polizei erhofft sich Hinweise aus der Bevölkerung, da davon auszugehen ist, dass Zeugen die Tat beobachtet haben. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 09621/8900 entgegen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.