Post weitet Streiks weiter aus
Aus der Region

Weiden. (nt/az) Der unbefristeten Streik bei der Post wird erweitert. Ab heute treten auch die Zusteller in Grafenwöhr (Kreis Neustadt/WN) in den Ausstand. Nach Angaben der Gewerkschaft Verdi streiken derzeit 430 Beschäftigte der Niederlassung Bayreuth/Amberg. Eine tägliche Ausweitung werde auch in dieser Woche fortgeführt. Die deutsche Wirtschaft verlangt derweil ein sofortiges Ende der Streiks. "Das Verhalten von Verdi gegenüber der Deutschen Post ist verantwortungslos", sagte Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer der "Bild"-Zeitung.

CSA spricht sich für Füracker aus

Schwandorf. (we) Unterstützung für Staatssekretär Albert Füracker: Der Vorstand der Christlich Sozialen Arbeitnehmer-Union (CSA) hat sich in Schwandorf einstimmig für die Wahl der Neumarkter Landtagsabgeordneten zum CSU-Bezirksvorsitzenden ausgesprochen. Bundestagsabgeordneter und CSA-Bezirkschef Reiner Meier lobte die Arbeit der scheidenen Bezirksvorsitzenden Emilia Müller: "Ich denke, angesichts der aktuellen Flüchtlings- und Asylsituation in Deutschland hat jeder volles Verständnis, wenn sich die Sozialministerin auf ihr Ministeramt konzentrieren muss. Das geht der Parteiarbeit nun einmal vor." Der Bezirksparteitag mit Neuwahlen findet am 18. Juli in Barbing statt.

Die letzte Fahrt: Auto in Flammen

Münchberg.(dpa) Glück im Unglück hatte eine Frau aus Franken, die ihr altes Auto am Samstag eigentlich gegen ein Neues tauschen wollte. Das in die Jahre gekommene Fahrzeug ging während der letzten gemeinsamen Fahrt auf der Autobahn A 9 bei Münchberg in Richtung Hof in Flammen auf. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hielt die 42-Jährige aus dem Landkreis Bayreuth auf dem Seitenstreifen, nachdem sie Rauchschwaden hinter ihrem Auto bemerkt hatte. Sofort seien ihr Flammen aus dem Motorraum entgegen geschlagen. Die Frau habe deshalb fluchtartig das Auto verlassen und blieb so unverletzt. Ob der Wagen nach seiner letzten Fahrt ohnehin verschrottet werden sollte, wusste die Polizei nicht. "Jetzt gehe ich aber davon aus, dass er in die Presse kommt", sagte ein Sprecher.

Mountainbiker finden Leiche

Schwarzenbach/Saale.(dpa) Ein seit Ende Mai in Schwarzenbach an der Saale (Landkreis Hof) vermisster 86-Jähriger ist tot. Wie die Polizei mitteilte, fanden zwei Mountainbiker seine Leiche am Sonntag in einem Waldgebiet nahe der Stadt. Der Tote hatte demnach schon einige Zeit an der Fundstelle gelegen. Hinweise auf Fremdeinwirkung fanden die Beamten zunächst nicht. Der Senior war am Abend des 30. Mai zuletzt gesehen worden. Angehörige hatten ihn als vermisst gemeldet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.