Praxisnahe Ausbildung am Spannungssimulator
Kettensäge im Griff

Einen ganz besonderen Vormittag erlebten einige Aktive der Feuerwehr Traßlberg. In Zusammenarbeit mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Amberg war es für sie möglich, an einem fahrbaren Spannungssimulator den richtigen Umgang mit der Kettensäge zu trainieren.

Unter der Anleitung von Forstwirt Herbert Mutzbauer und Feuerwehrausbilder Günther Pirkl beteiligten sich elf Wehrmänner an der praktischen Ausbildung mit der Motorsäge. Geschult wurden beispielsweise fachgerechte Fällschnitte am stehenden Holz sowie die Beurteilung und die sichere Schnittführung an verspannten Baumstämmen. Dabei lag der Ausbildungsschwerpunkt neben der Beachtung der Unfallverhütungsvorschriften besonders auf dem Erkennen der jeweiligen Druck- und Zugseite.

"Nach dieser schweißtreibenden Schulung ist die Feuerwehr Traßlberg bestens für eventuelle Sturmschäden gerüstet", lautete das abschließende Fazit von Gruppenführer Günther Pirkl.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.