Preisschafkopf des Schützenvereins gut besetzt
Kick mit bestem Blatt

Waldthurn. (fvo) Der Preisschafkopf des Schützenvereins war ein schöner Erfolg. An 23 Tischen wurde im Schützenhaus gespielt. Die Schützenmeister Siegfried Stöcker und Hubert Pühler hießen 92 Freunde des bayerischen Kartenspiels willkommen.

Eine Schafkopferin war bis aus dem Nürnberger Raum angereist. Kein Problem war es für Manuel Arnold, die Gewinner zu ermitteln. Mit 122 Punkten hatte Josef Kick aus Lückenrieth das beste Blatt - er nahm 125 Euro an Preisgeld mit. Die knapp 70 Kilometer Anfahrt für den aus Bruck stammenden Karl Wiendl haben sich gelohnt. Er ergatterte mit nur 4 Punkten Rückstand den zweiten Platz und 75 Euro.

Lokalmatador Hans-Peter Reil erhielt als Drittplatzierter mit 116 Punkten 50 Euro. Nicht seinen besten Tag hatte Herbert Bäuml, Weiherhammer. Für 31 Punkte gab es einen Trostpreis und eine Brotzeit.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.