Preisschafkopf des Schützenvereins sehr gut besucht
128 Kartenhaie

Beim Preisschafkopf des Schützenvereins sicherte sich Markus Bäuml (Mitte) den ersten Preis. Den zweiten Preis holte Helmut Bauer (Zweiter von rechts) und den dritten Hans Kick (Zweiter von links). Spielleiter Mike Steger (rechts) und Schützenmeister Stefan Brandmiller gratulierten. Bild: gi
Obwohl von den 128 Kartenspielern nur 25 aus der Gemeinde Moosbach waren, gab es im Schützenhaus und im Gasthaus Schwabl in Gebhardsreuth keinen freien Platz mehr. Die Teilnehmer kamen unter anderem aus Marktredwitz und Nabburg, so dass der "2. Große Preisschafkopf" des Schützenvereins Gebhardsreuth-Grub-Isgier wieder ein voller Erfolg wurde.

Den ersten Platz (250 Euro) gewann Markus Bäuml aus Weiherhammer, der zweite Platz (125 Euro) ging an Helmut Bauer aus Eslarn und den dritten Platz (75 Euro) sicherte sich Hans Kick aus Ödbraunetsrieth. Insgesamt verteilten die Schützen 110 Preise. Bei einer Verlosung gewann Karl Zimmermann aus Gaisheim eine Berlinfahrt für zwei Personen. Die Landtagsfahrt sicherte sich Stefan Putzer aus Moosbach.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.