Pumpen laufen in Kürze an - Fertigstellung der Brunnensanierung frühestens Pfingstens

Pumpen laufen in Kürze an - Fertigstellung der Brunnensanierung frühestens Pfingstens (ils) Nichts wurde es mit der Fertigstellung des Tiefbrunnen 1 in der Oed, die schon für den Herbst letzten Jahres vorgesehen war. Unvorhersehbare Schwierigkeiten haben nicht nur die Arbeit verzögert, sondern treiben auch die Kosten in die Höhe, teilte Bernhard Eigner, Geschäftsführer der "Steinwald-Gruppe" mit. Im Winter wurde der Bau ganz eingestellt, nun sind die Arbeiter mit Hochdruck dabei. Das Ausbaumaterial zur
Nichts wurde es mit der Fertigstellung des Tiefbrunnen 1 in der Oed, die schon für den Herbst letzten Jahres vorgesehen war. Unvorhersehbare Schwierigkeiten haben nicht nur die Arbeit verzögert, sondern treiben auch die Kosten in die Höhe, teilte Bernhard Eigner, Geschäftsführer der "Steinwald-Gruppe" mit. Im Winter wurde der Bau ganz eingestellt, nun sind die Arbeiter mit Hochdruck dabei. Das Ausbaumaterial zur Verrohrung wird derzeit zügig eingesetzt. Das Bohrgerät ist schon abgebaut. Jetzt ist der Seilbagger (links) im Einsatz. Zur Zeit wird der Brunnen entsandet. Erst danach kann ein Hauptpumpversuch gestartet werden. Er wird zeigen, wie ergiebig der Brunnen nach der Sanierung ist, und was er dann leisten kann. Die dann gewonnen Erkenntnisse geben den Ausschlag für die Bestellung einer neuen Brunnenpumpe. Mit einer Inbetriebnahme nach Errichtung des Brunnenhäuschens und allen elektrischen Anschlüssen kann frühestens zu Pfingsten gerechnet werden, sagte Eigner. Bild: ils
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.