Rainer Schmeidl sichert sich 150 Euro

Rainer Schmeidl sichert sich 150 Euro (fz) Beim Preisschafkopf der Feuerwehr Lerau gab es keinen freien Platz mehr im Gasthaus Kappl. 19 Tische mit 76 Kartenspielern, darunter 8 Frauen, füllten die Gaststätte. Aus dem Landkreis Neustadt und darüber hinaus waren Kartenspieler angereist, um in den 60 Spielen möglichst viele Punkte zu erreichen. Dies gelang Rainer Schmeidl (Mitte) aus Wittschau am besten, der sich den ersten Preis und damit die 150 Euro sicherte. Die 75 Euro für den zweiten Preis holte sic
Beim Preisschafkopf der Feuerwehr Lerau gab es keinen freien Platz mehr im Gasthaus Kappl. 19 Tische mit 76 Kartenspielern, darunter 8 Frauen, füllten die Gaststätte. Aus dem Landkreis Neustadt und darüber hinaus waren Kartenspieler angereist, um in den 60 Spielen möglichst viele Punkte zu erreichen. Dies gelang Rainer Schmeidl (Mitte) aus Wittschau am besten, der sich den ersten Preis und damit die 150 Euro sicherte. Die 75 Euro für den zweiten Preis holte sich Josef Kindl aus Moosbach (Zweiter von rechts). Den dritten Preis, einen frisch geschlachteten Wildhasen, nahm Richard Grasser (rechts) aus Weiden in Empfang. Das schlechteste Blatt hatte Gerhard Wittmann (links) aus Weiden. Er belegte den letzten Platz, bekam aber ein Tragerl Bier und eine Salami als Trostpreis. Insgesamt vergab die Feuerwehr 55 Preise. Vorsitzender Anton Kappl (Zweiter von links) dankte den Spendern der Preise. Bild: fz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.