Recycling für Tetrapak-Verpackungen
Unkaputtbare Geldbörsen gebastelt

Trotz Mütze behielt Johannes Spickenreuther einen kühlen Kopf. Bild: hch
Im Gemeindehaus Letzau lernten fünf Mädchen und fünf Jungen, wie man aus Tetrapak-Verpackungen kunterbunte Geldbeutel zaubert. Bei insgesamt 12 Arbeits-Schritten war die am häufigsten gestellte Frage der Sechs- bis Neunjährigen: "Was kommt als nächstes?"

Der gefragteste Mann war Kinder- und Jugendbeauftragter Johannes Spickenreuther. Er hatte Tim Hartmann als Unterstützung für das Schneiden, Falzen und Ziehharmonika-Falten dabei.

"Das Schwierigste war das Abtrennen vom Deckel", meinte Emmi. Moritz freute sich über seinen Deutschland-Geldbeutel. "Da kommen meine ganzen Fußball-Sticker rein."
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.