Regenfallrohre und Kupferbögen entwendet
Kupferdiebe unterwegs

Symbolbild: dpa
Grafenwöhr. (dpa) Zu zwei Kupferdiebstählen ist es in Grafenwöhr im Landkreis Neustadt gekommen. Wie die Polizei am frühen Freitagmorgen mitteilte, entwendeten Diebe in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag Regenfallrohre aus Kupfer an einer Kapelle.

Im gleichen Zeitraum verschwanden die Fallrohre eines Gartenhäuschen und die dazugehörigen Kupferbögen auf einem Firmengrundstück. Der Schaden wird auf 350 Euro geschätzt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.