Rehe auf der A 93: Totalsperrung
Aus der Region

Luhe. (nt/az) Wilde Jagd auf der A 93: Fünf Waidmänner und ein Hund jagten am Sonntagabend zwei Rehe. Die A 93 war stundenlang in beiden Richtung gesperrt. Gegen 21.45 Uhr alarmierte ein Autofahrer die Polizei, weil sich ein Reh an der Anschlussstelle Luhe-Wildenau zur A 93 in Fahrtrichtung Regensburg befand. Beamte der Verkehrspolizei Weiden entdeckten bei der Anfahrt auf der Grünfläche zwei Rehe im Auffahrtsbereich zur A 93. Die Tiere drehten um und verschwanden im dichten Gebüsch.

Zur Vermeidung von Unfällen ließ die Polizei von der Feuerwehr die Autobahn in beiden Richtungen komplett sperren. Die Verkehrspolizei verständigte fünf Jäger, die die Tiere erlegen sollten. Ein Waidmann brachte seinen Hund mit. Zusammen mit der Feuerwehr durchforstete er mit seinem Vierbeiner eine größere Wald- und Gestrüppfläche, um die Rehe auf die freie Wiesenfläche zu treiben. Ein Reh konnte schließlich mit einem gezielten Schuss erlegt werden, das andere Tier floh. Die A 93 war für rund zwei Stunden total gesperrt.

Enkelin für Fürstin Gloria

Regensburg. (ehi) Gloria von Thurn und Taxis bekommt im August eine Enkelin. Das hat die Fürstin am Sonntag Moderatorin Bettina Tietjen im Norddeutschen Rundfunk verraten. Bereits Ende April hatte Gloria von Thurn und Taxis verkündet, dass ihre Tochter Maria Theresia schwanger sei. Das Geschlecht des Nachwuchses blieb damals jedoch unklar. "Ich habe mir schon lange gewünscht, Großmutter zu werden", betonte die Fürstin im NDR-Interview. Sie werde rechtzeitig vor der Geburt in London, wo ihre Tochter derzeit wohnt, "aufschlagen" und sich nützlich machen. Ihr Schwiegersohn Hugo Wilson sehe sehr gut aus und sei sehr nett. "Das wird bestimmt ein hübsches Mädchen", prognostizierte Gloria.
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.