Rettungshubschrauber im EInsatz
Sturz ins nicht gefüllte Becken

Bild: pz
Waldsassen. (pz) Eine Rückenwirbelverletzung zog sich ein 40-jähriger Mann bei einem Betriebsunfall am Mittwoch im Egrensis Bad zu. Der Bedienstete hatte am Morgen im nicht gefüllten Schwimmerbecken des Freibads Reinigungsarbeiten erledigt. Beim Hinaufsteigen verlor der Mann auf einer Leiter den Halt und stürzte dabei aus einer Höhe von etwa 3,50 Meter in das Becken. Wie es hieß, hatte die Überwachungskamera im Freibad den Absturz aufgezeichnet.

Helfer der Feuerwehr waren nach dem Unglück mit einer Stärke von gut 15 Mann angerückt und bargen den Verletzten. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Weiden gebracht.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.