Rollerfahrer (77) tödlich verletzt
Bayernreport

Wernberg-Köblitz. (ihl) Bei einem Unfall am Freitagvormittag in Wernberg-Köblitz ist ein 77 Jahre alter Rollerfahrer aus der Marktgemeinde tödlich verunglückt. Der Rentner fuhr nach Polizeiangaben mit seinem Zweirad von der Kettnitzmühler Straße in die B 14 ein. Er missachtete dabei die Vorfahrt eines Skoda aus Sachsen. Der Zusammenstoß war so heftig, dass der Mann noch an der Unfallstelle starb. Die Beifahrerin im Skoda erlitt einen Schock. Die B 14 war für zwei Stunden gesperrt.

Streit unter Flüchtlingen

Edelsfeld. In einer Flüchtlingsunterkunft in Edelsfeld (Kreis Amberg-Sulzbach) kam es Donnerstag gegen 1.30 Uhr zwischen einem 25-jährigen irakischen Staatsangehörigen und einer neunköpfigen Gruppe Kosovaren zum Streit. Der Iraker hatte stark dem Alkohol zugesprochen und bedrohte seine Mitbewohner verbal sowie mit einem Küchenmesser. Ein 27-jähriger Kosovare wurde dabei leicht verletzt. Der 25-jährige Iraker wurde in eine andere Unterkunft einquartiert.

A 3 bei Nürnberg Stunden gesperrt

Nürnberg.(dpa) Bei einer Kollision auf der Autobahn 3 bei Nürnberg ist ein Autofahrer ums Leben gekommen. Nach Polizeiangaben prallte der 51-Jährige am Donnerstagabend auf der regennassen Fahrbahn gegen die Mittelleitplanke. Weitere Fahrzeuge stießen mit dem Pkw sowie gegenseitig zusammen. Der 51 Jahre alte Mann starb noch vor Ort, drei weitere Autofahrer waren leicht bis mittelschwer verletzt. Es bildete sich ein kilometerlanger Stau. Der Schaden wurde von der Polizei auf rund 250 000 Euro geschätzt.

Jäger schießt Kollege in den Fuß

Zell am Main.(dpa) Bei der Jagd auf Wildschweine in Unterfranken hat ein Jäger einem Kollegen in den Fuß geschossen. Der 67-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei am Freitag berichtete. Nach derzeitigem Stand waren am Donnerstag vier Männer im Alter zwischen 67 und 74 Jahren in einem Maisfeld bei Zell am Main (Kreis Würzburg) auf der Jagd. Ein 74-Jähriger gab zwei Schüsse auf Wildscheine ab, verfehlte jedoch sein Ziel und traf den Jägerkollegen am Fuß. Das Quartett hatte zwar reflektierende Warnwesten getragen, der Schütze und das Opfer sollen sich jedoch außer Sichtweite befunden haben. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung.

Kontakt

So erreichen Sie die Zentralredaktion:

Sekretariat 0961/85-2012 Albert Franz (al) 0961/85-265 Stefan Zaruba (za) 0961/85-532 Frank Werner (we) 0961/85-379 Stefan Voit (sv) 0961/85-253 Christian de Vries (cdv) 0961/85-256

Martin Bink (bm) 0961/85-266 Jürgen Herda (jrh) 0961/85-575 Sonja Kaute (jak) 0961/85-251 Alexander Pausch (paa) 0961/85-254 Alexander Rädle (räd) 0961/85-372 Tobias Schwarzmeier (tos) 0961/85-576 Frank Stüdemann (üd) 0961/85-262 Alexander Unger (uax) 0961/85-421 Gabriele Weiß (m) 0961/85-267 E-Mail: redaktion@derneuetag.de
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.