Rückersrieth fiebert Feuerwehr-Fest entgegen
Das Zelt steht

Beim Zeltaufbau packten rund 40 Helfer an. Bild: gi
Die Feuerwehr Rückersrieth feiert vom 26. bis 28. Juni ihr Fest zum 125-jährige Bestehen unter dem Motto "Der Berg ruft". Entspannt können sich die Feuerwehrleute auf den Festbeginn am Freitag um 19 Uhr freuen, denn das Zelt steht.

Die rund 40 Helfer folgten den Kommandos von Zeltmeisterin Irmgard Ruhland. Der Patenverein aus Tröbes und der Ehrenpatenverein Etzgersrieth waren mit starken Abordnungen erschienen, um zu helfen. Festleiter Johann Scheuerer zeigte sich beim Zeltaufbau begeistert vom Eifer der Ortsfeuerwehr und der Unterstützung der Patenvereine: "Es wird ein großes Fest für den kleinen Ort Rückersrieth. Mehr als 70 Vereine haben bereits ihre Teilnahme zugesichert." Der Festleiter weist darauf hin, dass direkt neben dem Festzelt auf der Wiese des Landwirts Siegfried Meißner kostenlose Parkplätze zur Verfügung stehen.

Das Fest startet am Freitag um 19 Uhr mit dem Abholen der Festdamen, des Schirmherrn und der Ehrengäste. Um 19.30 Uhr ist ein Totengedenken an der Dorfkapelle, um 20 Uhr Bieranstich im Zelt. Es spielt die "Original Waidhauser Blasmusik". Am Samstag beginnt um 20 Uhr der Tag der Jugend mit den "Gaudibursch'n". Am Sonntag steht um 9 Uhr ein Gottesdienst mit anschließendem Frühschoppen im Festzelt mit den Moosbacher Musikanten auf dem Programm. Um 14 Uhr bewegt sich der Festzug durch den Ort. Anschließend ist Festbetrieb und ab 19 Uhr tritt "Bayrisch Blech" auf. Ab 18 Uhr wird zu jedem Getränk ein Freilos für die Verlosung gegeben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.