Ruf nach mehr Islam-Lehrern

(dpa/we) Der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband fordert mehr Islam-Lehrer und Studienmöglichkeiten. Im vergangenen Schuljahr haben 11 500 Schüler an rund 260 bayerischen Schulen Islam-Unterricht besucht. "Es ist uns sehr wichtig, dass der Unterricht auf der Grundlage der Verfassung stattfindet", sagte ein Sprecher des bayerischen Kultusministeriums am Mittwoch. Laut den aus der Oberpfalz vorliegenden Zahlen besuchten im Schuljahr 2010/11 rund 760 Schüler Islam-Unterricht an Grund- und Mittelschulen. (Seite 5)
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11034)Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.