Rund 30.000 Euro Schaden nach Kollision
Kleintransporter kracht auf Sattelzug

Der Fahrer des Kleintransporters war in Richtung Waidhaus unterwegs, als er aus ungeklärter Ursache mit seinem Fahrzeug gegen das Heck eines Sattelzugs krachte. Bild: dob
Vohenstrauß. (dob) Unverletzt blieb ein 35-jähriger Fahrer eines VW-Transporters bei einem Verkehrsunfall gegen 6 Uhr auf der Autobahn 6, rund einen Kilometer vor der Anschlussstelle Vohenstrauß-West.

Der Mann war in seinem Fahrzeug in Richtung Waidhaus unterwegs, als er aus bisher ungeklärter Ursache mit seinem Transporter gegen das Heck eines Sattelzugs krachte, der auf der rechten Fahrspur unterwegs war. Der 35-Jährige prallte anschließend mit seinem VW gegen die Mittelleitplanke. Der Fahrer des Sattelzuges hielt erst rund 300 Meter weiter auf dem rechten Standstreifen an.

Die Feuerwehr aus Vohenstrauß und Pleystein rückte mit 6 Fahrzeugen und 25 Mann zum Einsatz aus. Kurzzeitig war die Autobahn für den Verkehr gesperrt. Den Schaden an den beteiligten Fahrzeugen und an der Leitplanke schätzen die Beamten der Verkehrspolizeiinspektion Weiden auf rund 30.000 Euro. Die beteiligten Fahrer blieben unverletzt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.