Russland rüstet auf

Die russische Armee hat als "Reaktion auf die internationale Lage" eine Verstärkung von Truppen in strategisch wichtigen Regionen des Landes angekündigt. "Damit erfüllen wir die von Präsident Wladimir Putin gestellte Aufgabe, eine militärische Überlegenheit (der Nato) über Russland zu verhindern", sagte Verteidigungsminister Sergej Schoigu am Freitag in Moskau. Im Zuge der Verstärkung sollen auch mehr als 50 mit Atomsprengköpfen bestückbare Interkontinentalraketen in Dienst gestellt werden, sagte Generalstabschef Waleri Gerassimow. Andere neue Flugkörper seien in der Lage, den geplanten US-Raketenabwehrschirm zu durchbrechen. Ein geplantes Krisentreffen der Ukraine-Kontaktgruppe kommt unterdessen abermals nicht zustande. (Seite 8)
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.