Schiedsrichter bescheinigen Feuerwehrleuten "saubere Arbeit"

Schiedsrichter bescheinigen Feuerwehrleuten "saubere Arbeit" (sl) Mit Erfolg absolvierten die Aktiven der Feuerwehr Wittschau/Preppach ihre Leistungsprüfung. Maschinist Florian Federl bekam das Abzeichen in Gold blau, Stefan Stangl und Wolfgang Gollwitzer Gold, Markus Bock und Andreas Federl Silber und Johannes Meindl Gold grün. Ergänzer waren Martin Baier, Martin Ram und Katrin Baier. Zweiter Bürgermeister Karl Liegl (rechts), die Kreisbrandmeister Martin Weig und Markus Kindl sowie Vizekommandant Albe
Mit Erfolg absolvierten die Aktiven der Feuerwehr Wittschau/Preppach ihre Leistungsprüfung. Maschinist Florian Federl bekam das Abzeichen in Gold blau, Stefan Stangl und Wolfgang Gollwitzer Gold, Markus Bock und Andreas Federl Silber und Johannes Meindl Gold grün. Ergänzer waren Martin Baier, Martin Ram und Katrin Baier. Zweiter Bürgermeister Karl Liegl (rechts), die Kreisbrandmeister Martin Weig und Markus Kindl sowie Vizekommandant Albert Stangl, Vorsitzender Klaus Beierl, Kommandant Hermann Federl und Schiedsrichter Dieter Malzer (von links) waren voll des Lobes. Die Schiedsrichter Weig und Kindl sowie Dieter Malzer bescheinigten "saubere Arbeit". Vorsitzender Beierl dankte den Ausbildern, Kommandant Hermann Federl und dessen Stellvertreter Albert Stangl. Zweiter Bürgermeister Karl Liegl lobte den Fleiß der Feuerwehrleute. Bild: sl
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.