Schiffbrüchiger nach zwölf Tagen gerettet
Aus aller Welt

Honolulu.(dpa) Ein schiffbrüchiger Fischer hat vor der Küste von Hawaii zwölf Tage in einem kleinen Segelboot überlebt. Wie der Sender CNN am Mittwoch berichtete, wurde der 67-jährige am Dienstag rund 100 Kilometer südlich von Honolulu von einem US-Marineschiff entdeckt. Ron Ingraham sei schwach, hungrig und durstig gewesen, hieß es. Er habe weiter Fische gefangen und sich damit Nahrung und Flüssigkeit verschafft. Sein acht Meter langes Segelboot war in einem Sturm beschädigt worden.

Verfolgungsjagd mit 17 Streifenwagen

Prag.(dpa) Zwei mutmaßliche Autodiebe haben sich eine wilde Verfolgungsjagd mit der deutschen und tschechischen Polizei geliefert. Dabei seien 17 Streifenfahrzeuge zum Einsatz gekommen, teilte das Polizeipräsidium in Prag mit. Beamten der Bundespolizei war der Lieferwagen mit Bautzener Kennzeichen am Donnerstag in Sachsen aufgefallen. Als sie die Insassen kontrollieren wollten, flüchteten diese über die Grenze. Erst 25 Kilometer vor Prag endete die Fahrt abrupt: In einer Brückenbaustelle wurden sie unsanft von einem Betonpfeiler gestoppt.

Loveparade-Prozess vielleicht 2015

Duisburg.(dpa) Nach wiederholten Verzögerungen könnte im kommenden Sommer über die Eröffnung eines Strafprozesses um die Duisburger Loveparade-Katastrophe entschieden werden. Die Staatsanwaltschaft habe Dokumente nachgereicht, bestätigte ein Sprecher des Duisburger Landgerichts am Donnerstag. Sollten die Richter 2015 die Eröffnung des Hauptverfahrens verfügen, könnte der Prozess in der zweiten Jahreshälfte beginnen.

Costa-Kapitän: Bin nicht alleine Schuld

Rom.(dpa) Der Kapitän der Costa Concordia hat Besatzungsmitgliedern eine Mitschuld an der Katastrophe gegeben. Der indonesische Rudergänger habe Befehle nicht verstanden, sagte Francesco Schettino am Donnerstag vor Gericht in Grosseto. Die Sprache an Bord sei Italienisch gewesen, aber mit vielen Besatzungsmitgliedern habe man sich nur mit Gesten verständigt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.