Schiffshavarie an der Steinernen Brücke
Pfeiler touchiert

Symbolbild: dpa
Regensburg. (dpa) An der Steinerne Brücke in Regensburg ist es zu einer Schiffshavarie gekommen. Bei der Durchfahrt hatte ein mit 200 Tonnen Kies beladenes Schiff am Montagnachmittag einen Pfeiler des Wahrzeichens der Domstadt touchiert, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Dabei entstand ein Riss an der Schiffsaußenhaut, es trat Wasser ein. Der Schubverband konnte noch zum Donauhafen fahren, wo die Berufsfeuerwehr mit Hilfe von Tauchpumpen das vom Sinken bedrohte Schiff sicherte. Schadstoffe traten nicht aus. Der Schiffsverkehr auf der Donau ist nicht beeinträchtigt. Die Experten befürchten auch keine Schäden an der Steinernen Brücke.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.