Schlag gegen die Cosa Nostra
Aus aller Welt

Rom.(dpa) Die italienische Polizei hat Vermögen einer mutmaßlichen Mafia-Familie im Wert von 1,6 Milliarden Euro sichergestellt. Immobilien, Bargeld und Grundstücke von fünf Unternehmer-Geschwistern aus Palermo, die mit der sizilianischen Mafia Cosa Nostra kooperiert haben sollen, seien beschlagnahmt worden, teilten die Behörden am Mittwoch mit. Demnach ist es eine der größten Summen, die bei Anti-Mafia-Ermittlungen beschlagnahmt wurden.

Berlusconi: Urteil wegen Korruption

Neapel.(dpa) Der ehemalige italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi ist wegen Korruption zu drei Jahren Haft verurteilt worden. Das entschied ein Gericht in Neapel. Laut Anklage hatte der Medienmilliardär einen früheren linken Senator mit etwa drei Millionen Euro bestochen, um ihn in sein konservatives Lager zu ziehen. Dass der 78-Jährige ins Gefängnis wandert, ist jedoch nahezu ausgeschlossen, da er Berufung einlegen kann.

Fell für Akubra-Hut kommt aus Europa

Sydney.(dpa) Der Akubra-Hut gehört zu Australien wie die Lederhose zu Bayern: Die Kopfbedeckung mit der breiten Krempe gilt als australische Ikone. Der Schauspieler Paul Hogan hat sie in seinen "Crocodile Dundee"-Filmen in den 80er Jahren weltberühmt gemacht. Am Mittwoch enthüllte der Hersteller: Australien gehen die Kaninchen aus, die Hüte werden nur noch aus europäischem Kaninchen-Fellfilz hergestellt. Das meiste Material komme aus Frankreich.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.