schlanker
Blau macht

Vor seiner Zeit als Abgeordneter war Manfred Ländner (CSU) als Polizeibeamter in Unterfranken aktiv. Er steckte seinerzeit in jenen grünen Uniformen, die nun durch blaue mit verbessertem Tragekomfort und modischerem Schnitt ersetzt werden sollen. Als Innenminister Joachim Herrmann diese nun im Landtag präsentierte, hing Ländners Blick mit Neid an den neu eingekleideten Kollegen. Dann schaute er an sich herunter, um aus seiner ganz persönlichen Erfahrung im Polizeidienst feststellen zu müssen: "Für die eher untersetzten Kollegen waren die alten Uniformen noch nie was Gscheit's!" (jum)

Wie damals beim Mauerbau

Der Fraktionschef der Freien Wähler, Hubert Aiwanger , hat die Einführung einer Pkw-Maut in Deutschland historisch eingeordnet. Er rückte das Pickerl auf eine Ebene mit dem Berliner Mauerbau und konstatierte: "Frau Merkel ist so unglaubwürdig wie der frühere DDR-Staatsratsvorsitzende Walter Ulbricht ." Der habe schließlich 1961 gesagt, dass niemand die Absicht habe, durch Berlin eine Mauer zu ziehen - kurz darauf stand das Symbol der deutschen Teilung. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) habe vor der Bundestagswahl 2013 erklärt, mit ihr werde es keine Pkw-Maut geben - nun soll sie unter Merkels Kanzlerschaft 2016 kommen. Für den gerne in gewagten Bildern denkenden Aiwanger ist das eine sich geradezu aufdrängende historische Parallele. (jum)

Freier Wähler macht sich unglaubwürdig

Mit der eigenen Geschichte konfrontiert wurde der Freie Wähler Benno Zierer. Der Freisinger gehört zu den Gegnern einer 3. Startbahn am Münchener Flughafen, erst dieser Tage ritt er im Plenum gegen das Projekt wieder eine Verbalattacke am Rande des parlamentarisch Zulässigen. Bis CSU-Mann Ernst Weidenbusch öffentlich machte, dass der Landwirt Zierer vor zehn Jahren selbst Flächen an den Flughafen verkauft hatte. Zerknirscht musste Zierer den Sachverhalt einräumen. Zu seiner Entschuldigung brachte er vor, dass damals vom Startbahnbau noch keine Rede gewesen sei. Mit heutigem Wissen würde er das nicht mehr machen. Zierer:"Das war ein Schuss ins Knie." (jum)
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.