Schleuser lassen Menschen zurück
Bayernreport

Passau/Weilheim.(dpa) Unbekannte Schleuser haben 31 Menschen aus Afghanistan an der Autobahn bei Passau stehengelassen. Wie die Bundespolizei mitteilte, waren die Flüchtlinge in einem Kleintransporter von Ungarn nach Deutschland gebracht worden. Kurz vor Passau forderten die Schleuser die Afghanen am Silvestermorgen auf, aus dem Fahrzeug zu steigen und fuhren einfach weiter.

Mitmachen und Vögel zählen

Hilpoltstein. (dpa) Zum zehnten Mal rufen der Naturschutzbund NABU und der Landesbund für Vogelschutz (LBV) Menschen in Bayern dazu auf, die Vögel in ihrem Garten oder im Park zu zählen. Die Organisatoren hoffen, dass sich zwischen dem 9. und 11. Januar viele Menschen eine Stunde Zeit nehmen und bei der großen Vogelzählung mitmachen. Laut den Umweltschützern ist die Aktion "Stunde der Wintervögel" die größte wissenschaftliche Mitmachaktion in Deutschland. Bei der Aktion im Januar wird es vor allem darum gehen herauszufinden, wie sich das milde Wetter auf die Vögel ausgewirkt hat.

Kontakt

So erreichen Sie die Zentralredaktion:

Sekretariat 0961/85-2012 Albert Franz (al) 0961/85-265 Stefan Zaruba (za) 0961/85-532 Frank Werner (we) 0961/85-379 Stefan Voit (sv) 0961/85-253 Christian de Vries (cdv) 0961/85-256

Martin Bink (bm) 0961/85-266 Jürgen Herda (jrh) 0961/85-575 Sonja Kaute (jak) 0961/85-251 Alexander Pausch (paa) 0961/85-254 Alexander Rädle (räd) 0961/85-372 Tobias Schwarzmeier (tos) 0961/85-576 Frank Stüdemann (üd) 0961/85-262 Alexander Unger (uax) 0961/85-421 Gabriele Weiß (m) 0961/85-267 E-Mail: redaktion@derneuetag.de
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.