Schloss ausgetauscht, Echse verendet
Bayernreport

Amberg.(nt/az) Ein ausgetauschtes Türschloss an einer Mietwohnung in Amberg hat zum Tod eines Haustiers geführt und dem Wohnungseigentümer mehrere Strafanzeigen eingebracht. Nach Polizeiangaben vom Sonntag hatte der 26-jährige Mieter am Samstagmittag die Feuerwehr gerufen, da er nicht in seine Wohnung gelangte, in der sich noch sein Haustier befand. Der Vermieter hatte wegen Streitigkeiten in Abwesenheit des Mieters das Türschloss austauschen lassen. Die Feuerwehr brach die Wohnungstür auf. Das Haustier, eine Echse, war jedoch bereits verendet. Der Wohnungseigentümer (54) muss sich nun wegen Nötigung, Hausfriedensbruchs und eines Vergehens nach dem Tierschutzgesetz verantworten.

Nach Einbruch Feuer gelegt

Grainet.(dpa) Bei einem von Einbrechern vorsätzlich gelegten Brand ist in Grainet (Kreis Freyung-Grafenau) hoher Schaden entstanden. Nach Polizeiangaben rückte die Feuerwehr am frühen Sonntagmorgen in den Ortsteil Rehberg aus. Dort brannte der Dachstuhl eines Einfamilienhauses. Nach erfolgreichen Löscharbeiten bemerkten die Feuerwehrleute am Gebäude Hinweise auf einen Einbruch. Die Kriminalpolizei stellte fest, dass im Haus Schränke aufgebrochen und durchwühlt worden waren. Zudem fehlten Schmuck und Silberbesteck. Laut Polizei hatten die Einbrecher vor ihrer Flucht den Brand gelegt. Der Schaden wird auf 500 000 Euro geschätzt.

Seniorin stirbt bei Wohnungsbrand

Nürnberg.(dpa) Bei einem Brand ist in Nürnberg eine 96-jährige Frau ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, fanden Mitarbeiter eines Pflegedienstes am Samstagmorgen die leblose Seniorin in ihrer Wohnung. Nach ersten Erkenntnissen hatte ein brennendes Teelicht einen Schwelbrand ausgelöst, die Frau starb wohl an einer Rauchgasvergiftung. Als sie gefunden wurde, war der Brand bereits erloschen.

Motorradfahrer prallt gegen Planke

Oberreute.(dpa) Bei einem Motorradunfall am Sonntagnachmittag ist ein 56-Jähriger im schwäbischen Oberreute (Kreis Lindau) ums Leben gekommen. Der Österreicher war gemeinsam mit anderen Motorradfahrern auf einer Bundesstraße unterwegs, als er plötzlich stürzte und gegen eine Schutzplanke prallte. Wie es zu dem tödlichen Sturz kam, war zunächst unklar. Die Straße wurde drei Stunden lang gesperrt.

Kontakt

So erreichen Sie die Zentralredaktion:

Sekretariat 0961/85-2012 Albert Franz (al) 0961/85-265 Stefan Zaruba (za) 0961/85-532 Frank Werner (we) 0961/85-379 Stefan Voit (sv) 0961/85-253 Christian de Vries (cdv) 0961/85-256

Martin Bink (bm) 0961/85-266 Jürgen Herda (jrh) 0961/85-575 Sonja Kaute (jak) 0961/85-251 Alexander Pausch (paa) 0961/85-254 Alexander Rädle (räd) 0961/85-372 Tobias Schwarzmeier (tos) 0961/85-576 Frank Stüdemann (üd) 0961/85-262 Alexander Unger (uax) 0961/85-421 Gabriele Weiß (m) 0961/85-267 E-Mail: redaktion@derneuetag.de
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.