"Schöne Oberpfalz": Verheerendes Echo auf BR-Vierteiler

Im Januar sorgte der Bayerische Rundfunk (BR) mit seinem Vierteiler "Schöne Oberpfalz" für reichlich Unmut in eben jener Oberpfalz. Was als "positiver Beitrag" angedacht war, rief zu einem Großteil verheerende Reaktionen hervor. "Es wurde nur eine triste, graue Stimmung verbreitet", wetterte damals CSU-Landtagsabgeordneter Tobias Reiß aus Brand (Kreis Tirschenreuth). Der 46-Jährige äußerte seinen Unmut über die Sendereihe auch im BR-Rundfunkrat, dem er angehört.

Zwischen 1. und 6. Januar beschäftigte sich ein Vierteiler mit der Oberpfalz, aufgeteilt in den Norden, die Mitte, den Süden, sowie Regensburg und das Regensburger Land. "Mich erreichte in den Tagen nach der Ausstrahlung ein durchweg negatives Echo", sagte Reiß im Januar gegenüber dem "Neuen Tag". Es sei eine Gelegenheit verpasst worden, Tradition und Fortschritt im Bezirk zu dokumentieren.

Überrascht und irritiert zeigte sich Filmemacher Dr. Michael Zehetmair über die teils heftige Kritik an der von ihm verantworteten BR-Sendereihe. Er habe sich intensiv mit der Oberpfalz beschäftigt und wollte vor allem die junge Seite des Bezirks herausstellen. Der Filmemacher habe die Oberpfalz keineswegs als hinterwäldlerische Gegend zeichnen wollen. Zehetmairs Intention sei eine andere gewesen. "Die einsamen Landschaftsaufnahmen der nördlichen Oberpfalz etwa habe ich aus einem romantischen Aspekt der Ruhe heraus gezeigt", sagte Zehetmair im Januar auf Nachfrage unserer Zeitung.

Die geballte Kritik aus der Oberpfalz kam in München an, denn der BR versprach umgehend Wiedergutmachung. "Es wird noch heuer einen weiteren Film geben - diesmal nur über die nördliche Oberpfalz", kündigte Zehetmair schon am 14. Januar an. Er selbst habe sich schon beim Dreh überlegt, mit seiner Familie im Raum Tirschenreuth Urlaub zu machen. Und bei aller Kritik, hätten wohl nicht alle Zuschauer die Serie durchgehend schlecht gefunden. "Dies zeigen die gigantischen Einschaltquoten in Bayern", analysierte Zehetmair. (fle)
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)Juli 2015 (8668)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.