Schöner Ort

Bei der Gestaltung des Dorfes sind die Bürger ein wichtiger Faktor. Für den Blumenschmuck an den Anwesen gibt es deshalb kleine Preise.

Im Schützenhaus führte der Obst- und Gartenbauverein seine Preisverleihung für den Blumenschmuckwettbewerb durch. Vorsitzender Michael Ebenhöch führt aus, dass sich 18 Anwesen am Wettbewerb beteiligt und zur Ortsverschönerung beigetragen haben.

Einen großen Dank richtete Ebenhöch an die Bewertungskommission für ihre Mühe und Zeit. Der Vorsitzende dankte auch den Hauptsponsoren, der Gärtnerei Peter Hausner Windischeschenbach, dem Erdenwerk Gregor Ziegler Stein, der Raiffeisen Stiftland Tirschenreuth und der Imkerei Maria und Josef Janker. Der 1. Platz ging an Gerti Heinrich, Im Dorf 5. Für die Teilnahme an dem Wettbewerb wurden zudem ausgezeichnet: Resi Zeitler, Am Schloßberg 6, Rita Ebenhöch, Im Dorf 2, Maria Haubner, Schirnbrunn, Roswitha Roth, Frühlingstraße 12, Anita Walter, Frühlingstraße 26, Gerlinde Würner, Plößberger Straße 1, Ina Haubner, Schirnbrunn 9, Günter Schlosser, Frühlingstraße 14, Josef Schön, Pfarrer-Wißmath-Str. 14, Evi Stahl, Sonnenstraße 18, Berta Roth, Frühlingstraße 12, Maria Janker, Ziegelhütte, Marianne Witt, Pfarrer-Wißmath-Straße 13, Maria Dürnhofer, Frühlingstraße 16, Anita Moser, Im Dorf 3, Maria Helm, Sonnenstraße 17 und Gertrud Helm, Sonnenstraße 19.

Alle Teilnehmer erhielten Sachpreise, darunter Gutscheine für Blumenerde, zur freien Auswahl. Vorsitzender Michael Ebenhöch dankte allen für die Teilnahme und bezeichnete den Blumenschmuck als eine schöne Sache, der das Dorf belebt.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.