Schreckmoment für Minister

Schreckmoment für Minister Auf Justizminister Robert Pelikán hat ein Rentner am Freitag mehrfach mit einer Schreckpistole geschossen. Die Attacke des Angreifers geschah in den Morgenstunden in einer innerstädtischen Straße von Prag, als sich der Minister anschickte, eine dort platzierte Ausstellung über das Frauengefängnis im Prager Stadtteil Repy zu eröffnen. Pelikán bestätigte den Vorfall gegenüber Medien und verwies zugleich darauf, dass ihm nichts passiert sei. Deswegen werde er auch von ei
Auf Justizminister Robert Pelikán hat ein Rentner am Freitag mehrfach mit einer Schreckpistole geschossen. Die Attacke des Angreifers geschah in den Morgenstunden in einer innerstädtischen Straße von Prag, als sich der Minister anschickte, eine dort platzierte Ausstellung über das Frauengefängnis im Prager Stadtteil Repy zu eröffnen. Pelikán bestätigte den Vorfall gegenüber Medien und verwies zugleich darauf, dass ihm nichts passiert sei. Deswegen werde er auch von einer Strafanzeige absehen, zumal der ältere Mann nur mit einer Schreckpistole geschossen habe, erklärte der Justizminister.

Tapir-Nachwuchs im Prager Zoo

Ein junger Tapir entzückt die Besucher im Zoo von Prag. Der vor fast zwei Wochen geborene Tiernachwuchs mit kleiner Rüsselnase und hellen Streifen erfreue sich bester Gesundheit, teilte der tschechische Tierpark mit. Für den Nachwuchs sorgten das 15-jährige Tapirweibchen Ivana und der 12-jährige Bulle Tex . "Beide Eltern verhalten sich vorbildhaft", teilte Direktor Miroslav Bobek mit. Einen Namen hat das Jungtier zunächst noch nicht. Tapire leben meist in tropischen Regenwäldern. Sie lieben Wasser und sind gute Schwimmer. Für Tapir-Fans hat sich der Zoo ein Angebot ausgedacht: Wer am gestrigen Sonntag in einem gestreiften Pyjama an der Kasse erschien, zahlte nur eine Krone Eintritt (knapp 3 Euro-Cent). (dpa)

122 Neugeborene in Babyklappen

Insgesamt 122 Säuglinge konnten in Tschechien gerettet werden, seitdem vor zehn Jahren die Babyklappe eingeführt wurde. Dies berichtete die Presseagentur CTK am Freitag. Die erste Klappe wurde 2005 an der Geburtsklinik im Prager Stadtteil Hloubetín eingerichtet. Mittlerweile bestehen 64 Babyklappen im ganzen Land. Der letzte "Zuwachs" in einem der temperierten Babybettchen wurde Ende April in mährischen Prerov (Prerau) gefunden, es war ein Mädchen, das den Namen Katerina erhielt. Insgesamt wurden bisher 72 Mädchen und 50 Jungs in den tschechischen Babyklappen abgelegt.

___

Weitere Nachrichten im Internet:

http://www.radio.cz/de
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.