Schützen auf Erfolgskurs

Die erste Mannschaft mit Matthias Eckl, Fabian Putzer, Christoph Baier und Stefan Brandmiller (von links) des Schützenverein Gebhardsreuth-Grub-Isgier stieg in die Gauoberliga auf. Das zweite Team tritt künftig in der A-Klasse an. Reinhold Baier, Andreas Kappl, Karl Feneis und Alexander Baier (von rechts) sicherten den Erfolg. Bild: gi

Seit 1974 nimmt der Schützenverein Gebhardsreuth-Grub-Isgier an Rundenwettkämpfen im Gau teil. Nun feierten die Mitglieder den bisher größten Erfolg ihrer Geschichte.

Nach 41 Jahren haben die Schützen nun endlich die Gauoberliga, höchste Liga im Gau, erreicht. 33 Jahre kamen sie nicht über die niedrigste Klasse (D-Klasse) hinaus. Bergauf ging es 2007 mit dem Aufstieg in die C-Klasse und 2008, als die Mannschaft die B-Klasse erreichte. Ein Jahr später schien der Erfolg perfekt, als der Sprung in die A-Klasse gelang.

Jedoch waren diese Glücksmomente nur von kurzer Dauer, da der Verein 2010 wieder in die B-Klasse absteigen musste. Die Schützen ließen sich jedoch dadurch nicht unterkriegen und sicherten sich 2012 den erneuten Aufstieg in die A-Klasse. Die Erfolgsgeschichte nahm ihren Verlauf, als der Verein 2013 weiter in die Gauliga aufstieg.

Zweiter Platz genügt

Die erste Mannschaft des Schützenvereins Gebhardsreuth-Grub-Isgier beendete die Saison 2014/2015 in der Gauliga erfolgreich mit dem zweiten Platz (20 414 Ringe und 22:6 Punkte). Der Aufstieg in die Gauoberliga war somit gesichert. Diesen Erfolg können sich die Schützen Fabian Putzer, Matthias Eckl, Christoph Baier und Stefan Brandmiller auf die Fahnen schreiben.

Brandmiller wird zur neuen Saison jedoch in die zweite Mannschaft wechseln. Das Gauoberliga-Team bekommt mit Nicole Wittmann und Manuela Vogl (beide bisher erste Luftgewehr-Mannschaft SG Miesbrunn) weibliche Unterstützung.

Harter Kampf belohnt

Zudem ist der Verein auch auf seine zweite Mannschaft stolz. Nach Jahrzehnten harten Kampfs in der D-, C- und B-Klasse schlossen die Schützen die Saison 2014/2015 ebenfalls mit dem zweiten Platz ab. Das bedeutete den Aufstieg in die A-Klasse. Für diesen Erfolg waren Karl Feneis, Andreas Kappl, Reinhold und Alexander Baier verantwortlich. Großer Respekt und Dank gilt hier zweitem Schützenmeister Reinhold Baier, der fast seit Beginn der Rundenwettkämpfe ununterbrochen bis heute aktiv in den Mannschaften sowohl mit Luftgewehr und Luftpistole mit schießt. Die beiden Erfolge feierte der Verein ausgiebig mit einer Saisonabschluss- und Aufstiegsfeier mit seinen Vereinsmitgliedern in Grub.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.