Schützen finden neue Teilnehmer
Pistolenoffensive bei "Enzian"

Der Schützenverein "Enzian" hat nun mit Sabine Huber, Andreas Ringholz, Laura Glaser, Paul Zetzlmann, Andreas Federl und Rudi Hirschmann (von links) qualifizierten Nachwuchs im Schießsport mit Luftpistole. Bild: fjo
Als erster Verein im Schützenbezirk Oberpfalz - und der ist zwischen Regensburg und Waldsassen relativ groß - haben die Luftpistolenschützen des Schützenvereins "Enzian" einen Trainingsabend in der Aktion "Pistolenoffensive" des Bayerischen Sportschützenbundes (BSSB) absolviert.

Die beiden Trainer, Sabine Huber und Sebastian Humbs aus Regensburg, gaben den "Pistoleros" im eigenen Schützenhaus viele Tipps, um die Trefferbilanz merklich zu verbessern. Besonders erfreulich für die Teilnehmer aus der Marktgemeinde Waidhaus mit ihrem Mannschaftsführer-Luftpistole Andreas Ringholz war, dass sich wieder neue Schützen gefunden haben, die neben dem Luftgewehr auch die Luftpistole als ihre Waffe gewählt haben. Der Verein ist aber immer noch auf der Suche nach weiteren Interessenten, um für die kommende Saison eine zweite Pistolenmannschaft stellen zu können.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.