Schuhe bremsen Einbrecher aus

Bei seiner Flucht vor der Polizei hat ein Einbrecher in Bremen irgendwie seine Schuhe verloren und kurz darauf auch den Wettlauf mit den Ordnungshütern. Als einzigen einer Gruppe von drei bis vier dunkel gekleideten Einbrechern konnten die Beamten den 55-Jährigen festnehmen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die dunkel gekleideten Männer hatten sich am späten Dienstagabend an der Terrassentür eines Hauses zu schaffen gemacht. Eine vom Scheibenklirren alarmierte Anwohnerin rief die Polizei, da sie wusste, dass die Nachbarn im Urlaub waren. Wenige Meter vom Tatort entfernt trafen fahndende Einsatzkräfte auf eine Personengruppe, die beim Anblick des Streifenwagens sofort die Flucht ergriff. Die Ermittlungen dauern an.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.