Schwarz-rot-goldener Rekord am Himmel

Schwarz-rot-goldener Rekord am Himmel (dpa) 214 Fallschirmspringer haben nach Angaben des Organisators Dieter Kirsch einen neuen deutschen Rekord im Formationsspringen aufgestellt. Die Aktion sei in Zusammenarbeit mit dem Fallschirmsportclub Dädalus aus Eisenach am Freitag im amerikanischen Eloy gelungen, teilte der Fallschirmspringer aus dem thüringischen Bad Langensalza mit. "Das war ein harter Kampf", sagte Kirsch. "214 Menschen müssen die Nerven behalten. Keiner darf einen Fehler machen." Zuvor habe
214 Fallschirmspringer haben nach Angaben des Organisators Dieter Kirsch einen neuen deutschen Rekord im Formationsspringen aufgestellt. Die Aktion sei in Zusammenarbeit mit dem Fallschirmsportclub Dädalus aus Eisenach am Freitag im amerikanischen Eloy gelungen, teilte der Fallschirmspringer aus dem thüringischen Bad Langensalza mit. "Das war ein harter Kampf", sagte Kirsch. "214 Menschen müssen die Nerven behalten. Keiner darf einen Fehler machen." Zuvor habe es drei Versuche gegeben, bei denen jeweils ein Springer unaufmerksam gewesen sei. Die Gruppe flog nahe Eloy über der Wüste des US-Bundesstaates Arizona in den Farben Schwarz, Rot und Gelb. Der bisherige deutsche Rekord lag Kirsch zufolge bei 200 Teilnehmern. Bild: Andrey Veselov/www.skyphoto.ru
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.