Seit Jahrzehnten wertvolle Hilfe

Seit 25 Jahren schon leisten Mitglieder der Bärnauer Aktion "Hilfe für Kinder in Not" im Nachbarland wertvolle Dienste. Dafür gab es jetzt eine Auszeichnung des Bezirkes Plzen (Pilsen).

Einmal jährlich werden im Bezirk Pilsen Personen oder Gruppen für ihre außergewöhnlichen Leistungen im sozialen Bereich ausgezeichnet. Die Bärnauer Initiative "Hilfe für Kinder in Not" wurde als einzige deutsche Gruppe in diesem Jahr geehrt. Vorgeschlagen wurde sie von Karel Racak, Direktor des Kinderheims in Milíre. Seit 22 Jahren unterstützen die Helfer aus Nordbayern dieses Kinderheim.

Die Auszeichnung wurde vor kurzem im Hauptaufnahmestudio des Radiosenders in Pilsen vorgenommen. Dabei wurde auch die Arbeit der Hilfsorganisation dargestellt. Mit dabei war Frantisek Radkovský, Bischof von Pilsen. Der Bischof stellte dabei heraus, dass die Mitglieder der Bärnauer Initiative außer dem Heim in Milíre seit 20 Jahren auch das Kinderheim in Plesna sowie fünf Caritas-Heime im Bereich Pilsen unterstützt würden. Von der Bärnauer Hilfsaktion durften Gretl Schwägerl, Gerlinde Weigl und Max Röckl die Ehrung entgegennehmen. Im Juli findet in Prag eine Ehrung sämtlicher Bezirke statt, zu der auch die Bärnauer Initiative nominiert wurde.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.